Außerplanmäßige Microsoft Sicherheitsupdates

Drei Sicherheitslücken in vielen gängigen Mikroprozessoren sowie mehrere weitere Sicherheitslücken in den derzeit unterstützten Windows-Betriebssystemen, Internet Explorer Versionen, dem Browser Edge und Microsoft SQL-Server erlauben einem Angreifer eine weitgehende Kompromittierung des betroffenen Systems. Microsoft stellt vor dem üblichen Januar Patchtag Sicherheitsupdates bereit, um die … [Weiterlesen...]

Microsoft schließt am Patchday 66 Lücken

Insgesamt 66 Lücken hat Microsoft mit seinen Updates zum Juni-Patchday geschlossen. Betroffen sind die Anwendungen Windows, Office, Word und der Internet Explorer. Zwei der verteilten Updates werden von Microsoft als "kritisch" eingestuft, der Rest gilt immerhin als "wichtig". Allein 59 Sicherheitslücken klafften in Microsofts Browser "Internet Explorer". Von besonderer Bedeutung scheint die … [Weiterlesen...]

BSI rät von Microsofts Internet Explorer ab

Aufgrund der aktuell bekannt gewordenen Sicherheitslücke in Microsofts Internet Explorer, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) offiziell von dessen Nutzung ab. Erst nach Einspielen des inzwischen von Microsoft veröffentlichten Sicherheitsupdates sei ein Ausweichen auf Alternativbrowser nicht mehr notwendig. Wer in seiner Windows-Installation automatisch Updates … [Weiterlesen...]

Sicherheitslücke in Microsofts Internet Explorer

Das Sicherheitsunternehmen FireEye hat in Microsofts Internet Explorer einen sogenannten Zero-Day-Exploit entdeckt. Dieser betrifft alle Browser seit der Version 6. Über diese Schwachstelle kann Code ausgeführt werden, wenn der Browser versucht, auf ein Objekt im Speicher zuzugreifen, das dort gar nicht vorhanden ist. Angreifern ist es möglich dies über eine hierfür präparierte Webseite zu … [Weiterlesen...]

Microsoft Patch-Day bringt vier kritische Updates

Im Rahmen des Patch-Day für den Monat März hat Microsoft mit sieben Bulletins gleich 20 Sicherheitslücken geschlossen. Vier davon gelten sogar als äußert kritisch. Sie betreffen Windows, Internet Explorer, Silverlight (inklusive der für Windows 8 verfügbaren Version), Office und Microsoft Server Software. Auch Windows 8 und Windows RT sind von den Lücken betroffen. Die ausdrückliche Emfpehlung … [Weiterlesen...]

Sicherheitsupdate behebt kritische Lücke in Microsofts Internet Explorer

Bereits am Dienstag letzter Woche tauchte im nach wie vor weit verbreiteten Internet Explorer von Microsoft eine Sicherheitslücke auf. Sehr schnell reagierte der Softwarehersteller mit einem sogenannten "Fix-it", einem kleinen Programm, das die Schwächen manuell schließt. Inzwischen wird das Problem jedoch auch über die Windows Update-Funktion im Rahmen eines vollständigen Sicherheitsupdates für … [Weiterlesen...]

Google Chrome weltweit beliebtester Browser

Laut Untersuchungen des Marktforschungsinstituts StatCounter ist Google Chrome der inzwischen am meisten genutzte Internetbrowser weltweit. Damit hat er nun den bisherigen Marktführer, Microsofts Internet Explorer, vom Thron gestoßen. Allerdings ergeben sich regional teils erhebliche Schwankungen, was die Browsernutzung betrifft. In den USA ist der Internet Explorer beispielsweise noch immer … [Weiterlesen...]

Automatische Installation von IE9 verhindern

Anfang der Woche veröffentlichte Microsoft die neueste Version seines Internet Explorer (wir berichteten). Damit surft es sich deutlich schneller, wenn auch nur auf Windows Vista und 7. Unter XP muss man leider auf den Browser verzichten. Neuesten Gerüchten zufolge wird Internet Explorer 9 ab Montag, dem 21. März automatisch über die Windows Update-Funktion auf die kompatiblen Rechner … [Weiterlesen...]

Betaversion von Opera erschienen

In der Browserentwicklung geht es derzeit Schlag auf Schlag. Erst Anfang der Woche veröffentlichte Microsoft die neueste Finalversion des Internet Explorer. Nun ziehen die norwegischen Entwickler nach: Opera 11.10 ist die neueste Betaversion. Diese neue, hier erhältliche Testversion befindet sich noch in der Entwicklung, weswegen von einem Einsatz auf Produktivsystemen abgeraten wird. Über die … [Weiterlesen...]

Internet Explorer 9 veröffentlicht

Bereits gestern wurde die lange erwartete Version 9 von Microsofts Internet Explorer veröffentlicht. Er steht auf 32- und 64-Bit-Systemen unter Windows 7, Vista und Server 2008 in 40 Sprachen bereit. Eine Version für Windows XP wird es nicht geben. Schon jetzt kann die neue Version hier heruntergeladen werden. Die reguläre Verteilung über das "Windows Update" kann sich erfahrungsgemäß noch einige … [Weiterlesen...]