Sicherheitsupdate für den Google Chrome

Mit der Veröffentlichung der Google Chrome Browser Version 64.0.3282.140 behebt der Hersteller mehrere Sicherheitslücken. Informationen zu den Sicherheitslücken stehen noch nicht zur Verfügung. Installieren Sie zeitnah das Update auf die neue Version des Chrome Browsers bevor Informationen über die jetzt behobenen Sicherheitslücken veröffentlicht werden. Der Hersteller informiert zum jetzigen … [Weiterlesen...]

Sicherheitsupdate für Mozilla Firefox

Mozilla schließt mehrere kritische Sicherheitslücken in Firefox, durch die ein Angreifer aus dem Internet das Programm zum Absturz bringen, Sicherheitsvorkehrungen umgehen, Informationen ausspähen und beliebige Befehle auf Ihrem System ausführen kann. Insbesondere über die Befehlsausführung kann ein Angreifer auf Ihrem System Schaden anrichten, darum sollte Sie das Sicherheitsupdate zeitnah … [Weiterlesen...]

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdates für den Safari Webbrowser

Apple schließt mit der neuen Safari Version 10 für OS X 10.10.5, OS X 10.11.6 und macOS 10.12 eine Reihe von Sicherheitslücken, durch die ein Angreifer aus dem Internet unter anderem beliebigen Programmcode auf Ihrem System ausführen und sensible Informationen ausspähen kann. Die von Apple zur Verfügung gestellte neue Version des Webbrowsers sollte möglichst zeitnah installiert werden, um eine … [Weiterlesen...]

Sicherheitsupdate für den Google Chrome Browser

Google veröffentlicht die Version 53.0.2785.113 des Chrome Browsers für Windows, Mac OS X und Linux Systeme und schließt damit mehrere Sicherheitslücken. Diese erlauben einem Angreifer aus dem Internet unter anderem die Ausführung beliebiger Programmbefehle auf Ihrem System, wodurch es stark beschädigt werden kann. Durch die Ausnutzung der Sicherheitslücken können weiterhin Sicherheitsvorkehrungen … [Weiterlesen...]

Sicherheitsupdate für den Google Chrome Browser

Gleich mehrere Sicherheitslücken in Googles Chrome Browser ermöglichen einem Angreifer aus dem Internet unter anderem das Ausführen beliebiger Befehle wie beispielsweise das Ausführen beliebiger Befehle, das Manipulieren von Dateien und Umgehen von Sicherheitsvorkehrungen. Dadurch kann ein Angreifer das angegriffene System massiv schädigen. Betroffen sind alle Versionen vor 43.0.2357.65 und zwar … [Weiterlesen...]

Mehrere Sicherheitslücken in Google Chrome

Google hat jüngst ein wichtiges Update für seinen Browser Chrome zur Verfügung gestellt. Es behebt unter Windows, Mac OS X und Linux insgesamt vier Schwachstellen, von denen zwei laut Herstellerangeben ein hohes Sicherheitsrisiko darstellen. Außerdem wird der integrierte Flashplayer auf die neueste Version aktualisiert. Adobe stopft damit sechs kritische Löcher, die es einem Angreifer unter … [Weiterlesen...]

Wichtiges Sicherheitsupdate auf Firefox 30

Das jüngste Update zu Mozillas Browser Firefox bringt weniger augenscheinliche, aber nicht minder wichtige Änderungen mit sich. Version 30 beschränkt sich im Gegensatz zum Vorgänger auf das Schließen einiger Sicherheitslücken. Bei den insgesamt sieben Lücken handelt es sich um eine Reihe von Speicherverwaltungsproblemen und ein Problem mit Flash-Content in der OS-X-Version des Browsers, das … [Weiterlesen...]

Kritische Sicherheitslücke in Adobes Flashplayer

In den letzten Apriltagen veröffentlichte Adobe das bereits zweite Update zum Schließen einer kritischen Sicherheitslücke in diesem Monat. Diesmal ermöglicht das Leck die Ausführung von Schadcode auf dem angegriffenen Rechner, ohne dass der Nutzer davon etwas bemerkt. Laut dem IT-Sicherheitsunternehmen Kaspersky wird diese Lücke auch schon aktiv missbraucht. Brisant daran ist vor allem die … [Weiterlesen...]

Google Chrome 29: Unklares Sicherheitsupdate

Bereits Mitte vergangener Woche veröffentlichte Google die neue Version 29 ihres beliebten Browsers Chrome. Darin sollen insgesamt 25 Sicherheitslücken geschlossen worden sein. Normalerweise werden diese im Entwicklerblog vollständig offengelgt. Diesmal ist dies aus unbekannten Gründen nicht der Fall. Immerhin fünf der geschlossenen Schwachstellen werden aber mit der Gefährdungsstufe "Hoch" … [Weiterlesen...]

Google schließt kritische Sicherheitslücke in Chrome

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie warnt wieder einmal: Google schließt mehrere Schwachstellen im Chrome Browser. Ein Angreifer kann diese Schwachstellen ausnutzen, um beliebigen Code mit den Rechten des angemeldeten Benutzers auszuführen oder den Browser des Opfers zum Absturz zu bringen (Denial of Service). Zur erfolgreichen Ausnutzung dieser Schwachstellen muss der … [Weiterlesen...]