Facebook führt AutoPlay bei Videos ein

FacebookSeit einigen Tagen hat Facebook damit begonnen, die neue AutoPlay-Funktion für Videos im Nachrichten-Stream bei den Nutzern nach und nach freizuschalten. Diese bewirkt (wie der Name schon vermuten lässt), dass Videos automatisch abgespielt werden, sobald sie geladen wurden. Um den Anwender aber nicht zu sehr zu stören, laufen diese stumm ab, bis man bewußt den Ton aktiviert.

Aus vielerlei Gründen kann diese Neuerung auch ungewollt sein, zum Beispiel weil man Facebook sehr häufig über einen UMTS-Stick nutzt und Datenvolumen sparen muss oder weil allzu viele bewegte Bilder störend wirken. In diesem Fall kann man die AutoPlay-Funktion recht einfach abschalten. Man loggt sich in Facebook ein, klickt oben rechts auf den Menüpfeil und wählt dort „Einstellungen“. Dort gibt es im linken Menü widerrum die Rubrik „Videos“ unter der man schließlich AutoPlay auf „Aus“ stellen kann.

Die oben genannte Einstellung greift jedoch nur bei der Browserversion von Facebook. Wer mobile Apps für iPhone oder Android nutzt, muss auf seinem Smartphone ebenfalls entsprechende Einstellungen vornehmen. Bei Android wischt man in der Facebook-App vom linken Bildschirmrand nach rechts, um das Menü zu öffnen und wählt dort „App-Einstellungen“. Hier nun findet sich die Option „Auto-Play für Videos nur über WLAN“, die man anhakt. Etwas versteckter ist die Einstellung bei iPhones: Vom Homebildschirm aus unter „Einstellungen“ herunterscrollen, bis man den Facebook-Eintrag findet. Diesen öffnen, dann den Punkt „Einstellungen“ wählen. Hier findet sich unter dem Punkt „Video“ der Eintrag „Auto-Play nur über WLAN“. Hier den Schieberegler auf „Ein“ schalten. Ganz abschalten lässt sich AutoPlay übrigens weder unter Android, noch unter iOS.