Sicherheitsupdate behebt kritische Lücke in Microsofts Internet Explorer

internet_explorerBereits am Dienstag letzter Woche tauchte im nach wie vor weit verbreiteten Internet Explorer von Microsoft eine Sicherheitslücke auf. Sehr schnell reagierte der Softwarehersteller mit einem sogenannten „Fix-it“, einem kleinen Programm, das die Schwächen manuell schließt. Inzwischen wird das Problem jedoch auch über die Windows Update-Funktion im Rahmen eines vollständigen Sicherheitsupdates für alle Internet Explorer-Versionen zwischen 6 und 8. Alle späteren Versionen waren und sind offenbar nicht betroffen.