Mozilla Firefox und Thunderbird: Mehrere Schwachstellen

Ein Angreifer kann dies ausnutzen, um Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen oder schädlichen Programmcode auszuführen. Zur  erfolgreichen Ausnutzung genügt es, einen bösartigen Link anzuklicken bzw. eine E-Mail mit schädlichen Inhalten zu öffnen.

Das BürgerCERT empfiehlt die zeitnahe Installation der vom Hersteller bereitgestellten Sicherheitsupdates, um die Schwachstellen zu schließen.