Microsoft und Adobe schließen mehrere Sicherheitslücken

UpdateSowohl Microsoft, als auch Adobe schließen noch rechtzeitig vor den Weihnachtsfeiertagen gleich mehrere Sicherheitslücken durch entsprechende Updates. Microsoft veröffentlichte elf Updates zu Windows, dem Internet Explorer und Office. Fünf davon werden als kritisch eingestuft. Sie können am einfachsten über die Updatefunktion des Betriebssystems bezogen werden.

Aus dem Hause Adobe stammen jeweils neue Versionen für Flash, Shockwave und AIR. Folgen Sie den vorangehenden Links, um direkt zur jeweils aktuellen Ausgabe zu gelangen.