Microsoft Patch-Day bringt vier kritische Updates

MicrosoftIm Rahmen des Patch-Day für den Monat März hat Microsoft mit sieben Bulletins gleich 20 Sicherheitslücken geschlossen. Vier davon gelten sogar als äußert kritisch. Sie betreffen Windows, Internet Explorer, Silverlight (inklusive der für Windows 8 verfügbaren Version), Office und Microsoft Server Software. Auch Windows 8 und Windows RT sind von den Lücken betroffen.

Die ausdrückliche Emfpehlung von Microsoft: die Updates für den Internet Explorer (MS13-021), Silverlight (MS13-022) und den Windows-Kern (MS13-027) sind mit hoher Priorität zu behandeln!

Sämtliche Updates sind über die Update-Routinen von „Microsoft Update“ erhältlich.