Erneut Apps mit Schadcode im Google Play Store aufgetaucht

Im Google Play Store sind erneut Apps identifiziert worden, die mit einem Schadcode infiziert sind. Bislang wurden die 27 betroffenen Spiele-Apps laut heise Security bereits 4,5 Millionen Mal heruntergeladen. Der eingeschleuste Trojaner wird nach dem Start der App unbemerkt aktiviert.

Zwar sind viele der betroffenen Apps mittlerweile nicht mehr verfügbar, dennoch sollten Nutzerinnen und Nutzer diese umgehend löschen, wenn sie eine oder mehrere von ihnen installiert haben. Auf eine Liste mit allen infizierten Applikationen wird in dem heise-Artikel verwiesen.

Was Sie tun können, wenn Ihr Android-Betriebssystem mit Schadcode infiziert ist, erfahren Sie auf BSI für Bürger.