Apple aktualisiert OS X auf Version 10.8.5

appleBereits am Freitag veröffentlichte Apple die neueste Ausgabe seines Betriebssystems OS X. Version 10.8.5 behebt laut Angaben des Herstellers diverse Fehler: Verscheidene Nachrichten in Apple Mail wurden nicht ordnungsgemäß dargestellt, Bildschirmschoner starteten nicht immer wie eingestellt, Nutzer des 802.11ac-WLAN-Protokolls mit passenden Macs und Basisstationen sollen nun Dateiübertragungen über das AFP-Protokoll in voller Geschwindigkeit durchführen können.

Nicht unwichtig bei dieser Aktualisierung dürfte zudem das Schließen gleich mehrerer Sicherheitslücken sein. Eine davon ermöglichte unter bestimmten Umständen sogar Rootzugriff.