Support für Windows XP beendet

windows_xpDer 8. April 2014 ist – ohne Übertreibung – ein geschichtsträchtiger Tag. Der Support für eines der erfolgreichsten Betriebssysteme der Computergeschichte endet heute. Am 25. Oktober 2001 erblickte Microsofts „Windows eXPerience“ das Licht der Welt. Es war das erste kommerzielle, auf dem NT-Kernel von Windows NT und Windows 2000 basierende Betriebssystem und damit nach Windows 98 und Windows ME das erste echte 32-bit-System für Anwender aller Art. Aufgrund seiner Architektur machte es schnell durch seine außergewöhnliche Stabilität und Geschwindigkeit von sich reden. Neuerungen an praktisch allen Systemfunktionen hielten Einzug: Neue Benutzeroberfläche („Luna“), Erweiterung des Windows Explorers, Einführung einer Systemwiederherstellung…

Von heute an endet nun die regelmäßige Versorgung seitens des Herstellers mit Updates aller Art. Damit ist es eine Frage der Zeit, bis der Betrieb von Windows XP im World Wide Web aus Sicherheitsgründen unverantwortlich wird. Ein Umstieg auf moderne Systeme wie Windows 7, Windows 8 oder Linux-Distributionen ist daher dringend angeraten.