Neues Design bei Google+

Das soziale Netzwerk Google+ feiert im kommenden Juni seinen ersten Geburtstag. Schon jetzt haben die Entwickler von Google ihm einen komplett neuen Anstrich verpasst. Zu den augenscheinlichsten Veränderungen zählt die neue Möglichkeit, durch den Stream zu navigieren. Statt statischer Icons am oberen Rand gibt es ab sofort eine dynamische Navigationsleiste mit Anwendungen auf der linken Seite. Dadurch lassen sich Apps per Drag & Drop in die gewünschte Reihenfolge bringen. Zeigt man mit der Maus auf bestimmte Apps kann man wichtige Schnellfunktionen aufrufen. Die Apps lassen sich zudem ausblenden oder anzeigen, indem man sie in den Bereich „Mehr“ verschiebt oder sie aus diesem hervorholt. Videos und Fotos lassen sich fortan im Vollformat veröffentlichen.

Angeblich hat Google+ rund 170 Millionen Mitglieder, also noch nicht einmal ein Viertel der angeblich 800 Millionen Nutzer von Platzhirsch Facebook. Das jüngste Relaunch dürfte daher vor allem eines zum Ziel haben: Mehr Mitglider anzulocken. Diesem Umstand ist wohl auch die vielerorts stark kritisierte Tatsache geschuldet, dass die Profilseiten von Google+ immer mehr denen von Facebook ähneln. Unabhängig davon wird die Bedienung von Google+ durch die jüngsten Änderungen aber sicher eingängiger, der Seitenaufbau insgesamt übersichtlicher.