Google+: 83% der Nutzer sind inaktiv

Google+Das Statistikunternehmen „Bime Analytics“ hat jüngst interessante Daten zur Entwicklung des Facebook-Konkurrenten „Google+“ veröffentlicht. Demnach sind 83% aller Google+-Nutzer nicht regelmäßig im neuen Social Network aktiv und folglich als „inaktiv“ deklariert. Grundsätzlich ist dieses Phänomen bei allen vergleichbaren Plattformen bekannt. Die Größe des Anteils der inaktiven Benutzer ist jedoch verhältnismäßig groß. So haben nur 40% aller Twitter-User niemals je auch nur einen Tweet veröffentlicht.

Die relativ hohe Inaktivitätsrate verschärft bei Google+ zusätzlich den nur langsam wachsenden Mitgliederstamm. Derzeit tummeln sich dort 25 Millionen Benutzer. Diesen stehen stolze 600 Millionen Facebooknutzer gegenüber. Allerdings muss hierbei berücksichtigt werden, dass sich Google+ bis zum heutigen Tage noch immer in der Testphase befindet und nach wie vor noch nicht allen und jedem offen zur Verfügung steht.