Ausblick: WordPress 3.2

wordpressDas beliebte Blogsystem „WordPress“ liegt derzeit in der Version 3.1 vor. Insbesondere die Performance geriet bei all den Neuerungen seit Version 3 mehr und mehr ins Hintertreffen. Das soll nun mit der in der Entwicklung befindlichen Version 3.2 wieder wett gemacht werden. Das Blogsystem, das durchaus Potential hat sich zu einem handfesten Content Management System zu mausern, soll schneller und vor allem schlanker werden. Das bedeutet: Einige Altlasten werden entsorgt. Serverseitig wird fortan PHP 5.2.4 und MySQL 5 vorausgesetzt. Clientseitig wird vor allem das Backend nicht mehr durchweg im Internet Explorer 6 funktionieren. Damit soll der Weg freigemacht werden, für den effektiven Einsatz neuer Funktionen, die von alten Server- oder Browserversionen schlicht nicht untersützt werden.

WordPress 3.2 soll Mitte des Jahres erscheinen. Wer seinen Blog bei styloweb untergebracht hat, ist für alle Neuerungen schon heute gerüstet.